Kunsttherapie Constanze Reimitz


KUNSTTHERAPIE - CONSTANZE REIMITZ

Werk- und Wirkzeug in der Kunsttherapie

Methoden:


♦ Primäre Prozessarbeit - Arbeit am Ton

Eine Kugel aus Tonerde gibt den Impuls zu einem tiefgreifenden
sinnlichen Erlebnis - die Augen können geschlossen bleiben -
und ihre Hände geben von ganz alleine Antwort...

♦ Primäre Objektarbeit - Arbeit am Bild

Das Gestalten von Bildern mit Pinseln, Stiften, Walzen, Fingern ....
verschiedene Techniken in ihrer Qualität erleben
- sich der Welt der Farben hingeben!

♦ Strukturale Prozessarbeit - Aufstellungsarbeit

Mit Hilfe von schwarzen Pölstern als Repräsentanten werden
belastende Strukturen und Muster sichtbar gemacht und können
neu georndnet und verändert werden.

♦ Arbeit mit Imaginationen, Märchen und Träumen

In einem geschützten therapeutischen Beziehungsfeld möchte ich sie zu schöpferischen Tun einladen.

Dafür steht eine große Palette an Materialien zu Verfügung: Ton zum Formen, Farben aller Art, Stifte, Papier in vielen Farben und Formaten, Schnüre, Perlen, Wolle, und weiteres Legematerial, die sie je nach ihren Bedürfnissen auswählen. Auch dem spontanen Hineinnehmen von Elementen aus der Natur sind keine Grenzen gesetzt. Für die Arbeit am Ton steht ein großer Tisch für sie bereit, an dem sie sich mit geschlossenen Augen dem sinnlichen Erleben mit Ton und Wasser hingeben dürfen.

Mir ist es wichtig, eine reiche Erfahrungspalette im Ausdrucks- und Eindruckserleben anzubieten und bin auch gerne bereit, auf spezielle Wünsche nach meinen Möglichkeiten einzugehen.

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass der spontane und kreative Mal- und Gestaltungsprozess im Vordergrund steht und nicht die Erwartung an ein schönes gefälliges Bildergebnis!




→ Kunsttherapie

→ Was ist Kunsttherapie? - in Kürze

→ Therapie"licht"punkte

email I praxis                                                                                                                                        made by treulich.com